IMG_1888

Systemische Beraterin (SG zertifiziert), systemische Therapeutin und Hebamme in Berlin-Friedrichshain

Ich bin Eva Lux

Durch meine verschiedenen Ausbildungen habe ich gute Einblicke in die Vielfältigkeit und Kraft unseres Seins und unserer Gedankenwelt und die Macht der Emotionen. Im März 2022 habe ich meine Ausbildung zur Systemischen Therapeutin am SIA erfolgreich beendet.
Große Neugier und Interesse an Zusammenhängen von Gedanken, Gefühlen und einer tiefen Ebene in uns macht mich zur aufmerksamen Zuhörerin.

Wo ich herkomme ...

Aufgewachsen als Älteste von vier Geschwistern in schöner Umgebung, hat es mich nach dem Abitur nach Israel verschlagen, wo ich mit behinderten Kindern arbeiten durfte.
In meiner folgenden Ausbildung zur Hebamme hab ich gelernt, wie wichtig Vertrauen und Begleitung in schwierigen Momenten ist.

Da ich weitere Erfahrungen über das Leben sammeln wollte, entschied ich mich, noch eine Ausbildung zu machen und bin nach Berlin an die Schauspielschule gegangen. Das war eine sehr intensive und prägende Zeit, in der ich sehr viel über mich lernen durfte.

Anschließend habe ich versucht, zweigleisig zu fahren, als Hebamme Kurse zu geben, zum Teil Geburten im Geburtshaus mit zu begleiten, und als Schauspielerin tätig zu sein. Beide Berufe parallel auszuüben war nicht lange möglich.
Das brachte mich dazu, noch mal voll und ganz in die Geburtshilfe zu gehen (im St Joseph Krankenhaus in Tempelhof).

2011 brachte ich meine Tochter zu Hause zur Welt. Das war ein großartiges und tolles Erlebnis. 2015 konnte ich diese Erfahrung mit der Geburt meines Sohnes wiederholen.

Als es mich selbst traf ...

Überlastung, Überforderung und Schlafmangel  führten mich in eine Wochenbettdepression. Das war eine sehr intensive Erfahrung und eine sehr schmerzhafte und traurige Zeit.

Sehr gute Unterstützung durch Haushaltshilfe, Psychiaterin, Medikamente, Psychotherapie und viel Arbeit an und mit mir selber haben mir geholfen, durch diese Krise zu gehen und danach wieder auf festem Boden zu stehen.

Nach vier Jahren habe ich mich im abgesicherten Modus und mit großem Auffangnetz getraut, ein zweites Kind zu bekommen. Und dadurch die Chance gehabt, Wochenbett und das erste Lebensjahr noch einmal ganz neu zu erleben. Neben dem Neugeborenen im Bett zu liegen und sich einfach daran zu erfreuen und diesen Moment zu genießen, war eine ganz neue Erfahrung für mich, die im Nachhinein noch die alten Wunden geheilt hat.

Die stabile und sichere Bindung zu meinen beiden Kindern erfüllt und erfreut mich heute jeden Tag.

Was mich motiviert ...

Als freiberufliche Hebamme und Mutter habe ich sehr viel Einblick in die Themen des Eltern- Werdens erhalten.  Meine eigene Krisenerfahrung und Bewältigung haben mich sehr geprägt.

Heute bin ich sehr froh über das Leben mit meinen zwei Kindern und
meinem Mann in Berlin, kann den Moment und mein Leben genießen und herausfordernde Zeiten gut meistern.

Ich möchte gerne anderen Frauen diese Unterstützung bieten, die ich selbst als so hilfreich erlebt habe. Das dafür nötige Handwerkszeug und den Feinschliff bekam ich in meiner Weiterbildung zur systemischen Therapeutin am SIA, dem Systemischen Institut für Achtsamkeit. Ich bin SG zertifizierte Beraterin und im Zertifizierungsprozess der Therapeutin.

Meine Rollen als Beraterin, Mutter, Freundin, Partnerin, Coachin, Therapeutin, Wegbegleiterin und Frau erfüllen mich sehr.

 
 

Begleiterin und Unterstützerin deiner Selbstentwicklung

Was macht mich aus?

Ich biete Raum, auch unangenehme Gefühle zuzulassen, und versuche beim Ablösen von alten Glaubenssätzen zu unterstützen. Ich übe mit dir Akzeptanz und Annahme der neuen Situation und versuche die Gegebenheiten in einen anderen Kontext zu setzen. So wird dir mehr Flexibilität und die Entwicklung neuer Ideen, sprich ein neuer Umgang mit deiner Situation, ermöglicht.

Als Begleiterin und Unterstützerin deiner Selbstentwicklung arbeite ich mit dir viel an Selbstwahrnehmung, Selbstwert und Selbstbild. Ich versuche dir dabei zu helfen, einen liebevollen Umgang mit dir selbst und Verständnis für das eigene Verhalten zu entwickeln. In der Akzeptanz und Commitment Therapie geht es darum, die Dinge, wie sie sind, anzunehmen und durch Verbindung mit den eigenen Werten neue Ausrichtungen zu schaffen.

Krisen, Baby Blues und Partnerschaft meistern

Angebote

Ich biete Unterstützung in Form von Coaching, Beratung und Therapie zu den folgenden Themen an:

  • Zufriedenheit,
  • Selbstwert,
  • Neuorientierung,
  • Werte,
  • Rollenbild,
  • Neustrukturierung,
  • Akzeptanz,
  • Achtsamkeit,
  • Selbstfürsorge,
  • Partnerschaft,
  • Selbstregulation,
  • Stabilisierung,
  • handlungsfähig bleiben,
  • Vater-Werden und Vater-Sein,
  • Mutter-Werden und Mutter-Sein,
  • Wochenbettdepression
  • Ängste
  • Zwänge
 

Ich arbeite mit dir systemisch, ressourcen- und lösungsorientiert, beeinflusst von ACT (Akzeptanz- und Commitment Therapie), Schema, Improvisation, Personenstellen und EFT (Emotionsfokussierte Therapie).

Praxis in Berlin-Friedrichshain

Ablauf der Beratung

Wo, wann und wie

Ich treffe meine Klient:innen online über Video oder vor Ort in der Praxis in Berlin-Friedrichshain.

Im Akutfall finden Termine wöchentlich statt, ansonsten in der Regel alle zwei bis vier Wochen. 

Begleitung

Partner:in, Familienmitglieder oder enge Freunde, die dich unterstützen möchten, können gerne in die Beratung und Therapie mit einbezogen werden.

Um die Sitzung in möglichst entspannter Atmosphäre zu gestalten, wäre es ideal, wenn du für diese Zeit eine Betreuung für dein Kind organisieren kannst. Falls das nicht möglich ist, kannst du dein Kind gerne mitbringen.

Wie es weitergeht

Sollte sich herausstellen, dass weitergehende medizinische Hilfe oder Psychotherapie notwendig ist, kann ich dir spezialisierte Kolleg:innen oder Institutionen empfehlen.

Solltest du nach der ersten Sitzung nicht überzeugt sein, können wir die Beratung beenden, ohne dass dir die Kosten für weitere Sitzungen berechnet werden.